Chickpeace: geflüchtete Frauen gründen Cateringservice

[19.06.18] 

Was 2016 als Integrationsprojekt in einer Harburger Flüchtlingsunterkunft begann, ist heute ein professionelles Catering-Unternehmen geworden. Der Name Chickpeace ist eine Mischung aus Chickpeas (Kichererbsen), Chicks... mehr 

artikel-trennen

Migrationsstudie: mit Betreuung und Praxis erfolgreich zur Ausbildung

[19.06.18] 

Werden geflüchteten Menschen persönlich betreut, finden sie leichter eine Berufsausbildung. So das Ergebnis der diesjährigen Migrationsstudie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der Bundesagentur für Arbeit (BA).... mehr 

artikel-trennen

"Ich bedecke doch lediglich meinen Kopf, nicht mein Gehirn"

[12.06.18] 

Sie sind Handwerkerin, Ärztin oder Erzieherin – mit einer neuen Broschüre werden 10 kopftuchtragende Frauen vorgestellt, die erfolgreich in den verschiedenen Berufsfeldern im Hamburger Arbeitsmarkt tätig sind. Als Vorbilder... mehr 

artikel-trennen

Neue Piktogramme zeigen Erfahrungen von und mit Migrantinnen

[11.06.18] 

Welche unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven von Einwanderung und Migration es gibt, zeigen die neuen Piktogramme für Hamburg. In Zusammenarbeit mit dem Künstler-Kollektiv Migrantas e. V. hat das IQ Netzwerk Hamburg –... mehr 

artikel-trennen

Diversity-Tag: Aktionstag am 5. Juni mit neuer Broschüre und Piktogramm-Ausstellung

[26.04.18] 

Networken, ins Gespräch kommen, sich über berufliche Themen informieren – das können Frauen mit Migrationshintergrund am 5. Juni im Hamburger Besenbinderhof. Zum bundesweiten Diversity-Tag veranstaltet das IQ Netzwerk Hamburg –... mehr 

artikel-trennen

Unterstützung für Betriebe mit mehrsprachiger Belegschaft

[25.04.18] 

Englisch, Französisch oder Arabisch – zugewanderte Fachkräfte sprechen häufig mehrere Sprachen. Doch was tun, wenn die Deutschkenntnisse für den Berufsalltag noch nicht ausreichen? Handwerksbetriebe können sich am 29. Mai bei der... mehr 

artikel-trennen

Round-Table am 26. April für Harburger Betriebe

[16.04.18] 

Wie wirkt sich die demografische Entwicklung aus? Wie sieht die Bevölkerungsstruktur in Hamburg aus? Was bedeutet das für die Personalsuche in Betrieben? Um diese Fragen geht es beim Round-Table am 26. April 2018 für Betriebe im... mehr 

artikel-trennen

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit