Startseite   >   IQ Netzwerk Hamburg – NOBI   >   Teilprojekte 

Zentrale Anlaufstelle Anerkennung – ZAA

Projektträger: Diakonie Hilfswerk Hamburg

Die ZAA bietet Beratung zur Anerkennung ausländischer Schul-, Studien- und Berufsabschlüsse an. Zielgruppe sind Ratsuchende, die im Ausland einen Abschluss erworben haben und in Hamburg wohnen oder in Hamburg arbeiten möchten. Diese Menschen werden u.a. zu den Möglichkeiten der Anerkennung von Abschlüssen, zum Verfahren, zu Kosten und Finanzierung der Anerkennung beraten.

 

Die ZAA ist zugleich ein Leistungsbereich des „Hamburg Welcome Center (HWC)“.

 

Um Asylbewerberinnen und Asylbewerber zur Anerkennung ihrer Abschlüsse zu beraten, ist die ZAA außerdem Partner im Projekt „W.I.R - work and integration for refugees“ der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI).

Kontakt:

Diakonie-Hilfswerk Hamburg
Großer Burstah 25
20457 Hamburg
040/30620-396

zaa[at]diakonie-hamburg.de

www.anlaufstelle-anerkennung.de

 

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz.

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit