Startseite   >   IQ Netzwerk Hamburg - NOBI   >   Teilprojekte 

Neue Wege für KMU

Projektträger: Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e. V. (ASM)

Mit dem IQ Teilprojekt sollen Öffnungsprozesse der Hamburger Wirtschaft für Vielfalt und Migration unterstützt werden - anhand der Themen Unternehmensgründung und -übernahme, Unternehmensstabilität, Wachstum, Betriebsübernahme und Ehrenamt in Gremien. Das Projekt arbeitet eng mit der Handelskammer Hamburg sowie der Fachstelle Migrantenökonomie zusammen und richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e.V.
Schauenburgerstr. 49
20095 Hamburg

Arzu Pehlivan
040/36138-746
arzu.pehlivan[at]asm-hh.de

 

Webseite

www.asm-hh.de  

 

 

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit