Startseite   >   IQ Netzwerk Hamburg - NOBI   >   Teilprojekte 

Anpassungsqualifizierungen für duale Ausbildungsberufe

Projektträger: Handwerkskammer Hamburg

Ziel ist die volle Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Zielgruppe sind Menschen mit einer Teilanerkennung ihres ausländischen Berufsabschlusses. Das IQ Teilprojekt bietet individuelle Anpassungsmaßnahmen durch betriebliche Anpassungslehrgänge, den Besuch von überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen oder Fortbildungskursen sowie ein begleitendes Tutorium zur Sprach- und Lernförderung.

Kontakt

Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg

Johanna Reutter
040/35905-408
johanna.reutter[at]hwk-hamburg.de

 

Webseite

www.hwk-hamburg.de

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz.

Zu Netzwerk IQ

 

 

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit