Startseite   >   News 

Zwei Millionen Jahre Migration

Mobilität und Migration sind kein modernes Phänomen, sondern selbstverständliche Bestandteile des Menschseins. Das zeigt noch bis zum 2. September die die Sonderausstellung "2 Millionen Jahre Migration" im Archäologischen Museum Hamburg. Die Spurensuche im Museum führt dabei von den Wurzeln des Menschen in Afrika über Asien bis nach Europa. Wie begann die Reise des Menschen, welche Ursachen, Mechanismen und Auswirkungen stehen hinter dem Phänomen der Migration? Die Schau lädt dazu ein, diese Fragen zu ergründen.


Mehr Informationen

https://amh.de/ausstellungen/2-millionen-jahre-migration/

 

Foto: Neanderthal Museum

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit