Startseite   >   News 

Unterstützung für Betriebe mit mehrsprachiger Belegschaft

Englisch, Französisch oder Arabisch – zugewanderte Fachkräfte sprechen häufig mehrere Sprachen. Doch was tun, wenn die Deutschkenntnisse für den Berufsalltag noch nicht ausreichen? Handwerksbetriebe können sich am 29. Mai bei der Veranstaltung "Sprache – das A und O im Betriebsalltag" über Unterstützungsmöglichkeiten informieren. Eine Unternehmerin berichtet von ihren Erfahrungen. Bei Snacks und Getränken gibt es viel Raum für individuelle Fragen, praktische Tipps und einen regen Austausch. Veranstalter ist das IQ Netzwerk Hamburg – NOBI, ein Projekt der Handwerkskammer Hamburg. Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt
Hanna Hunke, 040/35905-468, hanna.hunke[at]hwk-hamburg.de

Anmeldung
www.nobi-nord.de/?Sprache-im-Betriebsalltag

Veranstaltung
Sprache – das A und O im Betriebsalltag
29. Mai 2018
18 bis 20 Uhr
Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, Hamburg-City

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit