Startseite   >   News 

Tagung: Zugang von Flüchtlingen zu Bildung, Ausbildung und zum Arbeitsmarkt in Hamburg.

Die Veranstaltung findet in zwei Abschnitten statt, die durch eine lange gemeinsame Mittagspause, die zum Austausch und zur Vernetzung beitragen soll, unterteilt werden. Der erste Teil der Veranstaltung (12-13:30 Uhr) wendet sich direkt an die Flüchtlinge, um von Ihnen aus erster Hand zu erfahren, was die Bedürfnisse sind und welche Unterstützung sie von der afrikanischen Community benötigen.

Der zweite Teil der Veranstaltung (160-17:50 Uhr) richtet sich an alle Mitglieder der afrikanischen Community, Multiplikatoren, Flüchtlinge und Träger der Hamburger Projektlandschaft. Das Anliegen ist, die vorhandenen Angebote zur Flüchtlingsarbeit in Hamburg zusammenzubringen, um die Angebote kennenzulernen und in die afrikanischen Communities einzubringen. Durch den Austausch zwischen Flüchtlingen und den Communities können neue Überlegungen und Vernetzungen vorgenommen werden.

Vormittags findet auch eine Vorstellung diverser Projekte, wie zum Beispiel von ACF und dem Projekt „Recognition now and BeConnected – Willkommens- und Anerkennungslotsen in Hamburg“ von AGIC & ASM statt. Es werden zusätzlich weitere zusammenhängende Angebote und Projekte der Stadt, die eine Unterstützung in den Bereichen Ausbildung/Bildung und Zugang zum Arbeitsmarkt anbieten, vorgestellt.

Die Veranstaltung soll nicht nur dem Austausch dienen, sondern auch zum Anreiz und zur Ideenfindung, sie soll die afrikanische Community in die Flüchtlingsarbeit involvieren und Gelegenheiten bieten Netzwerke zu bilden.

Link zum Programm.

Wann: 02.09.2015
Wo: Museum für Völkerkunde, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg

Anmeldung: Bitte bis zum 24.08.2015  unter folgender E-Mail-Adresse: Kenneth.Gbandi[at]agic-hamburg.de


Veranstalter: ACF (Africa Consultative Forum) in Kooperation mit AGIC (African-German Information Center).

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit