Startseite   >   News 

So funktioniert's: Fachkräfte aus anderen EU-Staaten gewinnen

Am 16. November 2017 können sich Unternehmerinnen und Unternehmer über die Vorteile der Freizügigkeit in Europa informieren. Denn in vielen Betrieben fehlen passende und fachlich gut qualifizierte Mitarbeitende. Die europäische Freizügigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern öffnet Betrieben einen guten Weg, um Fachkräfte aus der Europäischen Union zu rekrutieren. In der Veranstaltung erhalten interessierte Arbeitgebende Informationen und praxisnahe Tipps zur Gewinnung von Fachkräften aus der EU. Zudem können Sie von den Erfahrungen anderer Betriebsinhaber profitieren, die bereits über diesen Weg Personal gewonnen haben. Bei Snacks und Getränken wird es Zeit für die Beantwortung individueller Fragen geben.

Die Teilnahme ist für Betriebe kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Veranstalter ist das IQ Netzwerk Hamburg – NOBI, ein Projekt der Handwerkskammer Hamburg, in Kooperation mit europe direct Info-Point Europa.

 

Weitere Informationen & Anmeldung

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit