Startseite   >   News 

Praxis-Leitfaden für Unternehmen: Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt

Was sind die Vorteile der Beschäftigung von Flüchtlingen und welche Voraussetzunmgen müssen dafür geschaffen werden - sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch aus rechtlicher Sicht? Der Praxis-Leitfaden liefert Antworten. Die "Charta der Vielfalt" möchte damit Unternehmen ermutigen, Flüchtlingen eine Chance zu geben.

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, unterstützt die Initiative. Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

 

Download

Praxis-Leitfaden für Unternehmen: Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt (PDF)

Herausgeber: Charta der Vielfalt

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit