Startseite   >   News 

Interkulturelle Kalender 2. Halbjahr 2015

Wie in jedem Jahr so gibt es auch in diesem Jahr den Interkulturellen Kalender von Interreligiösen Forum Hamburg.

Im Interreligiösen Forum Hamburg sind acht Religionsgemeinschaften vertreten.

Gegründet wurde es im November 2000 auf Initiative von Bischöfin Maria Jepsen. Seitdem tauschen sich die Mitglieder regelmäßig über interreligiöse Entwicklungen und Aktivitäten aus. In dieser Form und Zusammensetzung ist das Forum bundesweit einzigartig und Vorbild für ähnliche Netzwerke auf Bundes- und kommunaler Ebene.

Ziel ist es, „eigene und fremde religiöse Traditionen kennenzulernen“ und den „Anliegen der Religionsgemeinschaften im gesellschaftlichen und politischen Diskurs Gehör“ zu verschaffen.

Interkultureller Kalender 2/2015 (PDF)

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit