Startseite   >   News 

Interkulturelle Bildung: Ringvorlesung an der Uni Hamburg

Nicht nur Studierende, sondern alle Hamburger sind herzlich eingeladen, im Wintersemester die Vorlesungsbank zu drücken. Denn die Uni Hamburg veranstaltet auch in diesem Jahr die kostenlose Ringvorlesung zum Thema „Interkulturelle Bildung“. Wie können Bildungs- und Erziehungseinrichtungen mit der sprachlichen, kulturellen und sozialen Heterogenität ihrer Kinder und Jugendlichen umgehen, damit niemand aufgrund seiner Herkunft benachteiligt wird? Die Referentinnen und Referenten berichten aus der pädagogischen Praxis und geben einen Einblick in die Entwicklung des Ansatzes der interkulturellen Bildung, seiner Theorieentwicklung und Forschungsergebnisse – unter besonderer Berücksichtigung von Erziehung und Bildung in multilingualen Kontexten.

 

Weitere Informationen im Programm oder auf der Webseite der Uni Hamburg.

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit