Startseite   >   News 

Alle Meinungen offen diskutieren

Die Integration von geflüchteten Menschen ist eine große Aufgabe. Am 14. März 2017 lädt die Hamburger Initiative für praktische Integration ab 18 Uhr zum Erzählabend. Dabei sollen alle Perspektiven einbezogen werden. Herzlich eingeladen sind Unterstützer von Geflüchteten, Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete und Menschen, die Geflüchtete nicht oder nur ungern aufnehmen möchten.

Damit der Austausch aller Meinungen statfinden und einen neuen Blick auf das Thema ermöglichen kann, wird die Diskussion in der besonderen Form "Deep Democracy"moderiert. So soll eine echte Begegnung auf der menschlichen Ebene stattfinden - über alle politischen und kulturellen Vorbehalte hinweg.

Der Künstler Till Laßmann wird die Diskussion mit visualisieren und die Inhalte der Diskussion in Bildern festhalten.

 

Erzählabend der Hamburger Initiative für praktische Integration
14.3.2017 von 18 bis 20 Uhr
Tschaikowsky-Saal
Tschaikowskyplatz 2

U-Bahn-Station "Messehallen" (U2)

 

Anmeldung
Zur besseren Organisation bitte die Initiative um Anmeldung per E-Mail an merle.runge[at]gmx.de oder über www.facebook.com/HIPIntegration.

 

Die Veranstaltung wird unterstützt durch „Willkommen bei Freunden Bündnisse für junge Flüchtlinge" ein gemeinsames Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit