Startseite   >   News 

4. Hamburger Mediationstag - Das Fremde und das Eigene

Flüchtlinge, Unterbringung, multikulturelle Arbeitsplätze, Nachwuchs, Wandel: Die Mediationszentrale e.V. veranstaltet am 15. April 2015 den 4. Hamburger Mediationstag mit dem Thema „Das Fremde und das Eigene". Die zentrale Frage: Wie kann man Vielfältigkeit verträglich gestalten? Ziel ist es dabei, die Mediation als Konfliktlösungs- und Gestaltungsmethode vorzustellen und weiter in die Stadt, in die Politik und zu den Bürgern zu tragen. Es soll ein spannender Tag werden mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und praktischen Mediationsbeispielen.

4. Hamburger Mediationstag

am 15. April 2015
von 9:00-18:30 Uhr, anschließend Empfang
im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)
Felix-Dahn-Str. 3, 20357 Hamburg

Veranstalter

Mediationszentrale Hamburg e. V., Hanseatische Rechtsanwaltskammer sowie ÖRA - Öffentliche Rechtsauskunft und Vergleichsstelle

Weitere Informationen

www.hamburger-mediationstag.de

Anmeldung

Tel: 040 / 822 43 666
info[at]mzh.hamburg.de

Zur News-Übersicht

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit