Startseite   >   IQ Netzwerk Hamburg – NOBI   >   Teilprojekte 

Förderung für Lehrkräfte mit ausländischer Berufsqualifikation

Projektträger: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)

Ausländische Lehrkräfte mit anerkannten Lehramtsabschlüssen können am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung eine Anpassungsqualifizierung (APQ) oder eine Eignungsprüfung absolvieren, um die vollständige Gleichwertigkeit ihres Berufsabschlusses zu erreichen. Das IQ Teilprojekt trainiert die Teilnehmenden zusätzlich in drei Bereichen: berufliche Sprachkompetenz/ Lehrersprache, Medienkompetenz und interkulturelle Kompetenz. Das Projekt ist in die Anpassungsqualifizierung integriert.

Kontakt

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Abteilung Ausbildung
Weidenstieg 29
20259 Hamburg

Projektkoordination/Medienkompetenz:
Angela Nitschkowski
040/428842-423
angela.nitschkowski[at]li-hamburg.de


Berufliche Sprachkompetenz/Lehrersprache:
Heide Hildebrandt
heide.hildebrandt[at]li-hamburg.de


Interkulturelle Kompetenz:
Beate Seelis
beate.seelis[at]li-hamburg.de

 

Webseite

www.li.hamburg.de/anpassungsmassnahme

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz.

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit